English Deutsch 
HomeNewsTerms
Direct-Links
F.A.Q.
Catalogue

SPAUN CATALOGUE EDITION 20
Bildarchiv


SAT-Lexicon

SAT-Lexicon
A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | S | R | T | U | V | W


Verschlüsselung
Durch die Verschlüsselung von Programmen wird mit Hilfe eines technischen Verfahrens erreicht, dass diese nur einem begrenzten Zuschauer- bzw. Zuhörerkreis zugänglich sind. Hierfür kommen verschiedene Systeme zum Einsatz, darunter Irdeto, Cryptoworks, Seca, Viacces etc..

VHF
Elektrische Information, die aus der Umwandlung eines realen Bildes in ein elektrisches Signal resultiert. Das Videosignal hat genau festgelegte Eigenschaften, so dass es dem auf der ganzen Welt gültigen Standard für Bildübertragungen entspricht.

Viaccess
Digitales Verschlüsselungssystem, entwickelt von der France Telecom. Das Viacess-System gilt bislang als sicher und wird vorrangig von französischen Pay-TV Anbietern eingesetzt, aber auch das Zuführungs- Signal einiger TV-Kanäle für Programm-Plattformen in Frankreich wird in dieser Norm ver-schlüsselt.

Video Bitrate
Übertragene Datenmenge pro Sekunde eines digitalisierten Videosignals.

Videoguard
Digitales Verschlüsselungssystem, exclusiv entwickelt von Rupert Murdoch's Tochtergesellschaft NDS für das digitale Programm-Bouquet von British Sky Broadcasting auf ASTRA 2 A, 28,2º Ost.

Vod
Bei "Video on Demand" ist es dem Zuschauer bzw. Zuhörer möglich, beim Anbieter zu jedem gewünschten Zeitpunkt eine bestimmte Sendung abzurufen. Damit wird man quasi zu seinem eigenen Programmdirektor.


Contact Disclaimer / Impressum
© 2021 Dura-Sat GmbH & Co. KG   
www.german-embassy.org