English Deutsch 
StartNewsAGB
Direktlinks
F.A.Q.
Produktkatalog

SPAUN CATALOGUE EDITION 20
Bildarchiv


SAT-Lexikon

SAT-Lexikon
A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W


QAM
QAM ist die Abk├╝rzung f├╝r Qadraturamplitudenmodulation. Aufgrund der besonderen Eigenschaften der Signal├╝bertragung im Kabel, kann hier die QPSK-Modulation nicht genutzt werden. Daher greift man auf QAM zur├╝ck. Hierbei liegen die zu ├╝bertragenden Daten in der Amplitude des Tr├Ągers. Weil im Kabel QAM, via Satellit aber QPSK genutzt wird, muss das Signal an Kabelkopfstationen ummoduliert werden.

QPSK
QPSK steht f├╝r Quadratur Phase Shift Keying. Die QPSK-Modulation wird bei der Satelliten├╝bertragung eingesetzt. Dabei wird das Signal des Tr├Ągers in vier verschiedene Zust├Ąnde (Phasen) versetzt, in denen die Daten ├╝bertragen werden. Im Gegensatz zur QAM ist QPSK weniger st├Âranf├Ąllig bei Amplitudenschwankungen, die aufgrund der atmosph├Ąrischen St├Ârungen bei Satelliten├╝bertragungen auftreten k├Ânnen.

Quattro-LNB
LNB mit vier Ausg├Ąngen. Jeder Ausgang ist f├╝r eine andere Empfangsebene zust├Ąndig. Dieser LNB ist nicht zum direkten Anschluss von Receivern geeignet! Sinnvoll ist er heutzutage nur um mehr als vier Teilnehmer ├╝ber Multischalter zu versorgen.

Quad-LNB
LNB mit vier gleichwertigen Ausg├Ąngen. An jedem Ausgang stehen alle Empfangs-Ebenen zur Verf├╝gung. Dieser LNB ist zum direkten Anschluss an bis zu vier Receivern geeignet. Und zwar ohne Multischalter. Denn der ist hier schon drin! Quad-LNB's gibt's seit 1999.


Kontakt Impressum
© 2023 Dura-Sat GmbH & Co. KG   
www.vmgiambanco.com